Verkehrslage

Weil die Seite der autonomen Gruppen castor2011.org ewig down ist hier noch eine nette Dokumentation des Untergrundverkehrsamtes:

Das Untergrundamt der Republik freies Wendland informiert:

An die Bewohner_innen des Landkreises Lüchow/Dannenberg,

ab dem 10. November tritt die neue Strassenverkehrsordnung der Republik freies Wendland (StVO/RfW) in Kraft. Dabei ist damit zu rechnen, dass es im Landkreis Lüchow/Dannenberg, sowie in den angrenzenden Regionen während der Umstellungsphase zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen könnte. Betroffen ist ebenfalls das Schienennetz des öffentlichen Nahverkehrs durch den vollständigen Rückbau der Strecke Dannenberg – Lüneburg ab dem 20.11.2011. Die Entwidmung findet öffentlich und unter Bürger_innenbeteiligung statt: Schienenstränge, Schwellen und Schotter werden ab da an, bis zum 30.11.2011 kostenfrei an Selbstabholer_innen abgegeben (Anmeldung nicht erforderlich). Um einen reibungslosen Ablauf des Dannenberger Kartoffelsonntags (10-12.`11) zu gewährleisten, werden die mit der neuen StVO notwendig verbundenen Umbaumassnahmen am Strassenverkehrsnetz erst in der letzten Novemberwoche
beginnen.

Wir bitten Sie folgende Hinweise zu beachten um Ihnen, als Verkehrsteilnehmer_in, möglicherweise entstehenden Unannehmlichkeiten zu ersparen:

1.) Nutzen Sie ihr Auto nur wenn es notwendig ist (schon wegen der Umwelt),
kalkulieren Sie evtl. Verzögerungen in Ihrer Fahrtzeit ein.

2.) Fahren Sie vorsichtig und rechnen Sie jederzeit mit Baustellen, forst-
& landwirtschaftlichem Nutzgerät, spontanem Barrikadenaufkommen
und Staus auf der Fahrbahn.

3.) Nehmen Sie Absperrungen, selbstgebastelte Warn- und Gefahrenhinweise
ernst. (§ 19 StVO/RfW: einstweilige Neubeschilderung bei
Gefahr im Verzug.)

4.) Missachten, oder ignorieren Sie polizeiliche Anweisungen.

5.) Wenn Sie an einer Absperrung oder Blockade nicht weiter kommen;
lassen Sie Ihr Fahrzeug auf der Fahrbahn stehen, ziehen Sie den
Schlüssel ab und gehen Sie spazieren. (Abschliessen nicht vergessen.)

6.) Informieren Sie sich vor und während der Fahrt über das aktuelle
Verkehrsgeschehen auf: Radio freies Wendland (89,7 Mhz), oder an den
Infopunkten.

7.) Wenn Sie keine Beeinträchtigung des Verkehrs feststellen können:
schreiten Sie selber ein. – Kein Durchkommen für Castor & Besatzung.

Wir danken für Ihr Verständnis:
Untergrundamt der Republik freies Wendland
Büro für Strassen- & Gleisbauangelegenheiten
Mit freundlicher Unterstützung durch die
Kampagne CASTOR 2011: Atomstaat stilllegen
weiträumig//unkontrollierbar//renitent
& Autonome Gruppen

Und dann auch nochmal als druckbares pdf: hier

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email