Infos über die Polizei

die Menschen, die unserem Leben im Wege stehen lassen sich vielleicht doch bekehren? Oder jammern sie doch nur, wie ich hier nachzulesen?

Hier ist die Mitteilung von gorleben-castor.de veröffentlicht:

Polizei will Castor stoppen
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert die Landesregierung auf, den Castor-Transport von Frankreich nach Gorleben zu stoppen. Sie befürchtet, dass die Polizeibeamten einer höheren Strahlendosis ausgesetzt sind, als bisher angenommen.

Die GdP beruft sich auf Strahlenmessungen, die die Umweltschutzorganisation Greenpeace beim Atommüll-Transport 2010 vorgenommen hatte. Demnach liegt die radioaktive Belastung für Polizisten, die den Transport begleiten, deutlich höher als bisher von den zuständigen Behörden in Niedersachsen angegeben.
Der stellvertretende GdP-Landesvorsitzende Helmut Knerr verweist auf die Fürsorgepflicht der rheinland-pfälzischen Landesregierung. Er verlangt, den Castor-Transport abzusagen oder in das nächstgelegene Zwischenlager am Atomkraftwerk Philippsburg bei Karlsruhe umzuleiten. Der Zug mit elf Behältern mit hochradioaktivem Müll soll nach Angaben von Umweltschützern am Mittwoch in Frankreich starten. Entlang der Strecke, die möglicherweise auch durch Rheinland-Pfalz führt, sind Kundgebungen und Schienenblockaden geplant. Quelle: SWR

Und falls die es nicht selber machen und wir uns doch um den Kram selber kümmern müssen, gibts hier noch Einblicke, wie wir auf die Strategie des Team Green eingehen können und/oder sie umgehen können – diese unfairen Spielverderber_innen!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email